Polieren und auftragen von flüssigem Glas

Nach dem Kauf des Fahrzeugs war ich sehr zufrieden mit dem Zustand der Lackierung. In der Waschstraße nicht vorbeikommen wollte um nicht zu sehen, eine Matte Oberfläche mit kleinen Kratzern. Bei einem Gespräch mit einem Freund, er erzählte mir über die Technologie des «wasserglas» und schlug vor, versuchen Sie es auf meinem Auto. Nach der Lektüre von Informationen im Internet, bin ich bereit, bieten Sie Ihr Auto für das Experiment. Der ganze Prozess bei uns dauerte zwei Tage.

Das erste Polieren

Der Prozess der Polieren begann mit der Entfernung der Bitumen-Flecken. Versucht zu löschen mit Testbenzin, aber es war ein sehr zeitraubender Prozess und ist nicht sehr effektiv, da offenbar seit der Veröffentlichung des Autos mit dem Autohaus, Karosserie nie gefiederpflege. Musste die 2000 Sandpapier. Grob, aber effektiv. Dann 17 (3 m) Politur, dann 75-Oh (3 m) und Platz Anti-Hologramm 83 (3 km). Der Prozess des Auftragens des flüssigen Glases dauerte ein wenig Zeit, im ersten Experiment verwendeten wir das wasserglas eines Unternehmens. Der Hersteller versprach eine solide Schutz und wasserabweisenden Effekt auf mehrere Jahre. Behandelten Ihnen ein Auto, der Glanz wurde tiefer, das Auto waschen war es unmöglich, innerhalb von zwei Wochen, alles nach den Anweisungen gemacht.

Polieren

Nach einem Monat Nutzung des Autos besonders der Farbunterschied im Vergleich zu anderen schwarzen Autos nicht bemerkt, ja, und Schmutz auch ankleben. Einmal riskierte waschen allein auf dem Fluss, was sehr stark bereut, Kratzern gab es Nemer, dann wasche mich nur berührungslosen Spüle, vor der Lackierung nicht mit einem Schwamm, kein Tuch nicht berühren.

Erneutes Polieren

Nach ein paar Monaten ein Freund schlug vor, ein neues Glas ein anderes Unternehmen aus Japan, ein Hersteller warnte, dass das Glas verleiht Glanz, Abperleffekt und Schutz vom kleinen Kratzer bis zu 1 Jahr, ich stimmte zu. Sonntag widmeten diesem Prozess. Polieren dauerte viel weniger Zeit als beim ersten mal, zusammen mit der Innovation experimentiert zu sprechen, um zu reinigen und Polieren der Karosserie, insbesondere für die Reinigung verwendeten eine spezielle Lehm, die entfernt Schmutz und Bitumen-Flecken ohne Beschädigung der Lackschicht. Dann gingen 17 (3 m) eine Politur experimentiert zu sprechen und mit Anti-Hologramm und bedauert, so aufgetragen wie es mit der Anwendung des Wassers was dazu führt dass immer noch Flecken auf der Karosserie, und die Grenzen werden mit einer wässrigen Zusammensetzung mit Politur entfernen, die nur Wasser mit gutem Druck, eine Autowaschanlage in der Nähe war nicht, und gehen Sie bei Regenwetter auf der Spüle um wieder mit Sand auf der Ladefläche unpraktisch, deshalb musste die waschen mit der Hand. Dann die Karosserie behandelten speziellen Zusammensetzung für die Vorbehandlung vor dem auftragen des flüssigen Glases. Und das Ziel mischten Flüssigkeit überzogen Auto, wartete 10 Minuten und polierten speziellen Mikrofaser-Reinigungstuch. Bisher Bestand eine MITTELBARE Reaktion auf Anstrichsystemen, die wir zusammen mit beschichteten Glas-Anti-Regen, auch Japanischer Herkunft. Das ist im Grunde alles.

14.08.2018